Impressionenen aus Metzingen







Ansprechpartner:
Christine Schuster

Moderation der Bürgerbeteiligung:
Ute Kinn - Büro Grips

Kontaktformular
Schreiben Sie uns Ihre Anregungen und Fragen








Eingangsbereich_Hoch_klein










FlyerBuergerbeteiligungGV







Organisationsschema:

Organisationsschema

Bürgerbeteiligung G&V-Areal

Ausgangsposition:

Ein großer Teil der Flächen des ehemaligen Betriebsgeländes der Firma Gaenslen & Völter wird seit Ende 2011 nicht mehr für die Produktion benötigt.

von_oben

Der nun nicht mehr benötigte Teil des Areals soll unter der Berücksichtigung der Metzinger Traditionen und dem bisherigen Gewerbe neu gestaltet werden. Es besteht hier die Möglichkeit, bisher private, unzugängliche Fläche für Alle zugänglich zu machen. Der Lebensraum Erms kann mit seinen umliegenden Bereichen gestaltet werden.

Gebaeude_klein               Gelaende_klein

Die Holy AG als Grundstückeigentümerin hat ebenfalls Vorstellungen für das G&V-Areal. Sie strebt hochwertige Qualität an, um den Standort Metzingen nachhaltig weiter zu entwickeln. Das Entstehen einer Industriebrache in dieser zentralen Lage soll auf jeden Fall vermieden werden.

Bürgerbeteiligung:

Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern aus Metzingen sind im Laufe des Jahres 2012 Konzepte erarbeitet worden, die möglichst für alle einen Gewinn darstellen. Chancen die sich aus der Neuordnung des Bereichs ergeben, wurden aufgegriffen und im Zusammenwirken von Eigentümer, Verwaltung und Bürgerschaft voran gebracht. Die weitreichende Bürgerbeteiligung wurde mit einer Gemeinderatsvorlage am 8. Dezember 2011 beschlossen.

In einem Organisationsschema ist der gesamte Ablauf der Bürgerbeteiligung G&V-Areal übersichtlich dargestellt.

wichtige Termine und weitere Informationen:

2012
13. Januar            Verteilung des Flyers mit allen Informationen rund um die Beteiligung

14. Januar            Informationsveranstaltung und Begehung des G&V Areals
                             mit Anwohnern sowie Mitgliedern der Zukunftsteams und des 
                             Arbeitskreises Innenstadtentwicklung

31. Januar            Auftaktveranstaltung in der Stadthalle 
19:30 Uhr             Information für alle Bürgerinnen und Bürger über das Gelände, 
                             erste Vorüberlegungen und die Bürgerbeteiligung

03. Februar           Anmeldeschluss zur Bürgerbeteiligung

10./11. Februar    erstes Bürgerforum in der Neuen Aula des Gymnasiums

17. März               zweites Bürgerforum

18. April                Bürgerempfehlung in der Stadthalle
19:30 Uhr              Information für alle Bürgerinne und Bürger über die Ergebnisse aus
                              den Bürgerforen

27. September     ´Zustimmung des Gemeinderats zu der Stellungnahme der Stadt        
                             Metzingen zu der Liste Bürgerempfehlung
und weiteres Vorgehen

2013
01. März               Bürgerversammlung in der Stadthalle
18:00 Uhr             Vorstellung erster Planentwürfe mit Berücksichtigung der Empfehlungen

05. März               Informationsveranstaltung "Verkehr" in der Stadthalle
19:30 Uhr             Weitergehende Informationen zur Vertiefung des Themenbereichs 
                             "Verkehr"

2015
24. Februar          Das Raumordnungsverfahren ist abgeschlossen.
                             Das Regierungspräsidium Tübingen hat einen vollumfänglich positiven     
                             Bescheid erteilt.
                            
                             Die raumordnerische Beurteilung ergeht unter der Maßgabe, dass die
                             Verkaufsfläche für das Hugo-Boss-Outlet 8.000 m² und für die neu
                             entstehenden Kuben insgesamt 2.745 m² nicht überschreiten darf. 
                             Weiterhin gilt eine Beschränkung auf Fabrikverkaufsware der Firma Hugo
                             Boss sowie auf Fabrikverkaufsware von Markenherstellern des Luxus- und
                             Premiumsegments.

                             Die raumordnerische Beurteilung kann auf der Homepage des 
                             Regierungspräsidiums
eingesehen werden.

                 
9. Oktober             Informationsveranstaltung zum G&V-Areal auf dem 
                              ehemaligen Betriebsgelände

2016
16. März              

Nachdem das Regierungspräsidium Tübingen im Februar 2015 der Stadt Metzingen einen positiven Raumordnungsbescheid vorgelegt hatte, klagten die Städte Reutlingen und Tübingen gegen die Erweiterung der Outlet-City. Um dennoch eine außergerichtliche Einigung zu erzielen, wurde eine Verhandlungskommission, zusammengesetzt aus Metzinger und Reutlinger Stadträten sowie den Verwaltungsspitzen, gegründet.

Nach mehreren Verhandlungsterminen, konnte in einem Treffen am 15. März 2016 eine außergerichtliche Einigung erzielt werden. In einer Pressekonferenz am 16. März 2016 wurde das Ergebnis bekanntgegeben, das in der Pressemitteilung des Regierungspräsidiums nachzulesen ist.


  • Stadtverwaltung Metzingen
  • Stuttgarter Straße 2-4
  • 72555 Metzingen
  • Telefon: 0 71 23 / 9 25 - 0
  • stadt@metzingen.de