Tipps für die Erstellung und Pflege einer CMS-Seite


Content:

Überschrift
In der Überschrift geben Sie dem Inhalt Ihrer Seite kurz und prägnant einen Titel [oft wird hier auch einfach die Benennung des Navigationspunktes eingetragen]. Sie haben hier keine Möglichkeit an der Optik etwas zu ändern. Ihre Überschrift sollte aber optimalerweise ein Schlagwort enthalten, da Suchmaschinen wie Google den Überschriften eine hohe Priorität zuordnen.
 
Haupt-Editor
Der Haupt-Editor wird dazu verwendet, den Fließtext einer Seite einzutragen. Der Editor bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, Ihren Text grafisch zu optimieren. Sie können Unterüberschriften festlegen [zweiter und dritter Ordnung], Verlinkungen [intern / extern] setzen, Tabellen und Listen erstellen und Bilder einfügen.
 
Sämtliche Möglichkeiten lassen sich auch kombinieren. Im Editor-Handbuch finden Sie zu den Möglichkeiten des Editors ausführliche Anleitungen.
 
Externer Inhalt
Der externe Inhalt wird verwendet, um Inhalte anderer Quellen [Beispiel: externe Anwendungen] einzubinden. Sie werden diesen im Regelfall nicht verwenden. Daher lassen Sie ihn am besten außen vor.
 
Modulinhalt
Der Modulinhalt dient dazu, Inhalte aus den verschiedenen Modulen auf der CMS-Seite auszulesen. Sie legen zum Beispiel eine Bildergalerie im cEasy Bildergalerienmodul an. Um die Bildergalerie auf einer CMS-Seite anzeigen zu können, wird diese über den Modulinhalt eingebunden. Gleich verhält es sich auch mit Mitarbeitern/Ansprechpartnern etc., eben alles was Sie als Datensatz in einem anderen Modul erstellen und auf Ihrer CMS-Seite auslesen möchten. Über die verschiedenen Parameter können Sie Details zur Darstellung festlegen.
 
Content für HTML
Im Content für HTML können Inhalte, wie beispielsweise die Webcam oder Videos [YouTube, Vimeo,…] eingebunden werden. Sie werden diesen im Regelfall nicht häufig verwenden.
 
Dynamische Liste
Über die dynamische Liste kann die Navigationsstruktur eines ausgewählten Überpunktes als Link-Liste auf einer CMS-Seite dargestellt werden. Unterpunkte die tief in der Navigation verschachtelt sind [nicht mehr in der Hauptnavigation erscheinen], können so beispielsweise verlinkt werden.
 
Manuelle Liste
Eine manuelle Liste enthält im Regelfall weitere und ergänzende Informationen zum Fließtext. Dies sind sowohl Dateien, die zum Herunterladen bereitstehen, als auch Verlinkungen zu anderen Seiten oder Websites. Klar, könnten Sie diese Dinge auch im Haupt-Editor ans Ende Ihres Fließtextes setzen, doch die manuelle Liste trennt es optisch noch einmal schöner ab. Sie erhalten so eine ordentliche und einheitliche Struktur Ihrer CMS-Seiten. Weiterer Pluspunkt: die einzelnen Listenpunkte sind bereits mit einem passenden Aufzählungsicon formatiert.


Demo-Seite:

Sämtliche Möglichkeiten, die CMS-Seite mit Informationen zu befüllen, wurden auf einer Demo-Seite eingestellt. Hier können Sie sich einen Überblick verschaffen, wie ein befülltes Element schlussendlich aussieht.