Stadtradeln 2019 - Metzingen ist wieder mit dabei


Seit 2008 treten deutschlandweit Bürgerinnen und Bürger vieler Kommunen für mehr Radverkehr und Klimaschutz in die Pedale. Rund 1.000 Kommunen aus Deutschland nehmen in diesem Jahr beim STADTRADELN teil. Metzingen ist vom 29. Juni bis 19. Juli 2019 zum dritten Mal wieder mit von der Partie. In diesem Zeitraum können alle Bürgerinnen und Bürger, die Mitglieder des Gemeinderats sowie alle Personen, die in Metzingen arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln.
 
Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen. Die Kampagne dient der Förderung des Fahrrads im Straßenverkehr, um u. a. Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren und die Lebensqualität in Städten und Gemeinden deutlich zu verbessern. Personen, die bereits im letzten Jahr bei STADTRADELN teilgenommen haben, wählen auf der Seite www.stadtradeln.de/registrieren das Bundesland und die Kommune Metzingen aus und können sich dann mit dem Benutzernamen und dem Passwort vom letzten Jahr einloggen und ihren Account reaktivieren. Neue Teilnehmer registrieren sich auf der gleichen Webseite. Jede/r kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden das Fahrrad so oft wie möglich privat und beruflich nutzen. Motivieren Sie auch Ihre Freunde und Bekannte, Kolleginnen und Kollegen, Vereinsmitglieder zum Mitradeln.
 
Zu Beginn der Aktion findet am Samstag, 29. Juni 2019, am Kelternplatz eine Auftaktveranstaltung statt, bei der Informationen zum Thema Radverkehr angeboten werden und auch eine Ausstellung von Fahrrädern zu sehen ist, die überwiegend im Zeitraum 1890 bis 1960 hergestellt wurden. Außerdem wird ein Fahrradcheck angeboten und für Kinder gibt es eine Radel-rum-Bahn. Alle Teilnehmer und Nichtteilnehmer sind hierzu schon mal herzlich eingeladen.
 
Als besonders beispielhafte Vorbilder sucht die Stadtverwaltung auch sogenannte STADTRADELN-Stars, welche demonstrativ in den 21 STADTRADELN-Tagen kein Auto benutzen und komplett auf das Fahrrad umsteigen. Während des Kampagnenzeitraums bietet die Stadt Metzingen erneut allen Teilnehmern die Meldeplattform RADar! an. Mit diesem Tool haben Radelnde die Möglichkeit, via Internet oder über die STADTRADELN-App die Kommunalverwaltung über störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf zu informieren.
 
Die Stadtverwaltung hofft auf eine rege Teilnahme aller Bürgerinnen und Bürger und Interessierten beim STADTRADELN, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Radverkehrsförderung zu setzen.
Für Fragen zum Thema STADTRADELN steht Ihnen der Umweltberater Wolfgang Zimmermann im Metzinger Rathaus Zimmer N013, Tel. 925-240, Mail W.Zimmermann@Metzingen.de. gerne zur Verfügung.

Plakat Stadtradeln 2019


^
Download