Übergabe des Mahnmals wird verschoben



 
Wie alle städtischen Veranstaltungen bis zum 31. August 2020 muss leider auch die Gedenkfeier anlässlich des Endes des 2. Weltkriegs vor 75 Jahren entfallen und damit auch die Enthüllung des Mahnmals für die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft am Rathaus. Das Mahnmal wird zu einem späteren Zeitpunkt der Öffentlichkeit übergeben, der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.