Testangebot in der Festkelter wird weiter zurückgefahren


Aufgrund der aktuell stark abnehmenden Nachfrage nach Corona-Schnelltests wird das städtische Testangebot in der Metzinger Festkelter ab der kommenden Woche weiter zurückgefahren. Ab Montag, 5. Juli 2021, wird dort noch dienstags von 19 bis 20 Uhr, freitags von 9 bis 12 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr getestet.

Bei der Reduzierung der Öffnungszeiten hat sich die Metzinger Stadtverwaltung, die ausschließlich die Teststation in der Festkelter betreibt, an den aktuellen Terminbuchungen orientiert. Bei der Online-Terminvergabe über die Internetseite https://www.terminland.de/teststelle-metzingen/ ändert sich nichts. Je nach Pandemielage kann das Angebot jederzeit wieder erhöht werden.

Das Testzentrum in der Festkelter am Kelternplatz wird bereits seit Mitte Februar von der Stadt Metzingen gemeinsam mit dem DRK Metzingen, der DLRG Metzingen und der Metzinger Feuerwehr betrieben. In dieser Zeit wurde das Testangebot mehrfach ausgeweitet auf bis zu 1.200 Tests pro Woche. Insgesamt wurden in der Festkelter bisher rund 19.000 kostenlose Bürgertests von Feuerwehr, DRK und DLRG sowie weiteren städtischen Mitarbeitern vorgenommen. Davon waren 77 Tests positiv.

Aktuell werden noch rund 150 Termine pro Woche abgerufen. Da dieser Bedarf aber weiterhin noch besteht, kommt eine vollständige Schließung derzeit nicht in Frage.