Wer hat Lust seine Heimatstadt genauer kennenzulernen?


Es gibt wieder öffentliche Stadtführungen mit Stadtarchivar Rolf Bidlingmaier. Verschiedene Themen sorgen dafür, Metzingen immer aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und einiges über die Geschichte zu erfahren. Der „Stadtrundgang durch Metzingen“ findet bereits am kommenden Mittwoch, 21. Juli 2021 um 17 Uhr statt, ein zweiter Termin ist am Donnerstag,5. August 2021 um 16 Uhr. Treffpunkt ist vor dem Rathaus. “Von der Tuchfabrik zur Outletcity“ führt von den Anfangsjahren der Industrialisierung bis zu den Outlets am Freitag, 30. Juli 2021 um 16 Uhr. Treffpunkt ist am Lindenplatz.

Der Rundgang „Gotik, Barock und Moderne“ zeigt historischen Bauten unter stilgeschichtlichen Gesichtspunkten. Er findet am Dienstag, 3. August 2021 um 16 Uhr statt, Treffpunkt ist vor dem Rathaus. Beim „Gang über den Alten und den Neuen Friedhof“ am Dienstag, 27. Juli 2021 um 16 Uhr erfährt man Interessantes über Metzinger Persönlichkeiten und Familien, die einst eine wichtige Rolle in der Stadtgeschichte Metzingens spielten. Treffpunkt ist an der TouristInfo. Die Stadtführung „Metzingen in der Zeit des Nationalsozialismus“ führt sowohl zu den Stätten der Opfer wie auch zu jenen der Täter. Termin dafür ist Mittwoch, 29. September 2021 um 17 Uhr, Treffpunkt vor dem Rathaus.
Für alle Führungen ist ein Unkostenbeitrag in Höhe von fünf Euro zu entrichten, Tickets gibt es bei der TouristInfo am Lindenplatz, Tel. 925-326. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen begrenzt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen einen Mundschutz mitbringen. Es kann zu Änderungen aufgrund der pandemischen Lage kommen.

Alle Infos zu den Stadtführungen auf einen Blick