3G ab sofort auch in der Metzinger Bücherei


Seit Montag, 16. August 2021, gelten die neue Corona-Regelungen in Baden-Württemberg. Das bedeutet, dass nun auch in der Metzinger Bücherei die sogenannte 3G-Regel gilt. Der Zutritt zur Stadtbücherei ist somit für Personen möglich, die vollständig geimpft, nachweislich genesen oder negativ getestet sind. Auch die Datenverarbeitung ist weiterhin notwendig.

Ausnahme für Kinder und Schüler

Kinder unter sechs Jahren und Kinder, die zwar schon sechs Jahre alt sind, aber noch nicht eingeschult wurden, sind von der Testpflicht ausgenommen. Auch ausgenommen sind Schülerinnen und Schüler, die sich mit einem entsprechenden Ausweisdokument ausweisen können. Der Antigenschnelltest darf maximal 24 Stunden alt sein. Selbsttests reichen nicht aus. Auch die vollständige Impfung oder überstandene Infektion müssen mit einem gültigen Nachweis belegt werden.

Abholung und Rückgabe sind ohne 3G möglich

Für die Abholung und Rückgabe von Medien in der Bücherei sind kein Test und keine Datenverarbeitung erforderlich. Die Stadtbücherei bietet weiterhin einen Abholservice und in besonderen Fällen (z.B. Krankheit, Quarantäne oder andere Einschränkungen) einen Lieferservice für bestellte Medien und Überraschungstaschen an. Auch die Nutzung der eAusleihe Neckar-Alb ist rund um die Uhr möglich.