Heute: Veranstaltung „Mehr Selbstständigkeit durch den Einsatz von Technik für Menschen mit Unterstützungsbedarf“


„Demenz –genau hinsehen!"

Heute wird Frau Michael von der Bruderhausdiakonie um 17 Uhr im Klosterhof einen Vortrag halten. Sie gibt einen Überblick über Möglichkeiten, wie durch den Einsatz von technischen Hilfsmitteln eine längere Selbstständigkeit für Menschen mit Unterstützungsbedarf erreicht werden kann. Die Bruderhausdiakonie ist an einigen Projekten beteiligt, die Alltagsunterstützende Technik erproben. Es werden an diesem Abend auch Erfahrungsberichte dazu vorgestellt.

Für die Veranstaltung sind noch Plätze frei. Sie können gerne vorbeikommen oder sich bei Elisabeth Pohl-May anmelden unter Telefon 07123/925-340 oder per Mail: pflegestuetzpunkt@metzingen.de

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln, d.h. sie bringen einen Nachweis mit, dass Sie geimpft, genesen oder aktuell getestet sind. Es gilt die Maskenpflicht.