Teststelle in der Festkelter ist ab Samstag, 9. Oktober geschlossen


Das Corona-Testzentrum in der Festkelter am Metzinger Kelternplatz wird ab Samstag, 9. Oktober 2021, geschlossen. Zuvor war die Nachfrage nach Corona-Schnelltests in den vergangenen Wochen immer weiter gesunken. Mittlerweile geht sie stark gegen null.

Das Testangebot in der Festkelter wurde seit Februar 2021 unter der Federführung der Stadt und der städtischen Feuerwehr gemeinsam mit dem DRK Metzingen und der DLRG Metzingen betrieben. In der Hochphase wurden bis zu 1.200 Tests pro Woche durchgeführt. Insgesamt wurden in der Festkelter über 20.000 kostenlose Tests für Bürgerinnen und Bürger vorgenommen.  „Ohne das Engagement der haupt- und ehrenamtlichen Kräfte hätten wir diese Teststruktur so nie zur Verfügung stellen können. Die vielen Helferinnen und Helfer haben mit ihrem Einsatz den Menschen in den schweren Zeiten der Pandemie ein Stück Sicherheit und Normalität zurückgegeben – vielen herzlichen Dank dafür“, zeigte sich Oberbürgermeisterin Carmen Haberstroh beeindruckt von dem Einsatz in der Festkelter.

Bei der Schließung der Teststation in der Festkelter orientiert sich die Stadt Metzingen an der pandemischen Lage. Sollte sich diese gravierend verändern und die Nachfrage nach Tests wieder stark ansteigen, wird nicht ausgeschlossen, dass die Testmöglichkeiten wieder hochgefahren werden.