Kanalarbeiten in den späten Abendstunden


In Metzingen werden in Kürze Arbeiten an den städtischen Kanälen durchgeführt. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich am Dienstag, 2. November, und dauern bis Freitag, 12. November 2021 an.

Gearbeitet wird dabei auch in den späten Abendstunden von 20 bis 24 Uhr. Betroffen sind die Ulmer Straße (Hausnummer 58 bis Ecke Reutlinger Straße), der Lindenplatz (bis zur Wilhelmstraße), die Stuttgarter Straße (bis Ecke Senefelder Straße) und die Nürtinger Straße (im Kreuzungsbereich mit der Stuttgarter Straße). Samstags und sonntags werden keine Nachtarbeiten durchgeführt. Grund für die Kanalarbeiten zur später Uhrzeit ist, dass in diesen Bereichen der Innenstadt tagsüber starker Verkehr herrscht und die Arbeiten deshalb nicht durchgeführt werden könnten.

Die Abwasserkanäle werden zuerst über mit einem speziellen Fahrzeug über die Schächte gereinigt. Danach können sie auf Schäden untersucht werden. Hierfür wird eine fahrende Kamera ebenfalls über die Schächte in den Abwasserkanal eingesetzt. Vom Fahrzeug aus steuert der Inspekteur die Kamera und kontrolliert den Kanal auf Schäden. Diese Untersuchung ist später die Grundlage, um zu entscheiden ob saniert werden muss. Die Arbeiten, die von der Firma S&V TV Untersuchung ausgeführt werden, dauern jeweils zwischen 30 Minuten und vier Stunden.

Aufgrund einer gesetzlichen Grundlage – der sogenannten Eigenkontrollverordnung des Landes Baden-Württemberg – müssen alle öffentlichen Kanäle regelmäßig untersucht werden.