Tante-M kommt nach Glems
SB-Supermarkt zieht ins Rathaus ein


Voll Null auf Hundert in Sachen Nahversorgung in Glems: Ab Frühjahr wird es an 365 Tagen im Jahr möglich sein, Lebensmittel vor Ort zu kaufen. Und zwar täglich von 5 Uhr bis 23 Uhr. Damit wird ein lang gehegter Wunsch Wirklichkeit. Nicht umsonst strahlen Oberbürgermeisterin Carmen Haberstroh und Ortvorsteher Andreas Seiz um die Wette. „Ich bin begeistert und freue mich, dass ich schon im ersten halben Jahr eines meiner Wahlthemen auf den Weg bringen kann“ sagt Oberbürgermeisterin Carmen Haberstroh und ergänzt: „Schon bei meiner Wahlkampftour durch Glems im Frühjahr hatte ich diese Idee. Schnell habe ich dann gemerkt und mich gefreut, dass unabhängig von mir auch Bürgerinnen und Bürger sowie Glemser Ortschaftsräte den gleichen Gedanken hatten. Das ist natürlich eine tolle Voraussetzung für eine schnelle Umsetzung“. Sie komme selber vom Dorf und wisse, wie wichtig eine solche Einkaufsmöglichkeit für die Menschen sei. Das sei auch ein wichtiger Treffpunkt für viele.

Ortsvorsteher Andreas Seiz freut sich ebenfalls, dass es nach 30 Jahren wieder eine Einkaufsmöglichkeit für Lebensmittel in Glems gibt. „Es war eine lange Zeit, und deshalb freue ich mich besonders, dass wir Christian Maresch, den Geschäftsführer von Tante M, dazu gewinnen konnten, im Glemser Rathaus einen Tante M-Laden zu eröffnen. Dies ist für alle Glemserinnen und Glemser ein tolles Weihnachtsgeschenk“, so Seiz.

Tante_M_Laden in Glems