Markungsputzete

Seit 1970 wird in Metzingen die jährliche Aktion "Saubere Stadtmarkung" im Frühjahr durchgeführt, an der sich zahlreiche Vereine, Verbände, Organisationen, Privatpersonen, aber auch die Metzinger Schulen beteiligen. Die Gemarkung wird von Unrat, Abfällen und Ablagerungen gesäubert, die verantwortungslose Mitbürger achtlos weggeworfen oder bewusst unrechtmäßig "entsorgt" haben. Zuletzt über 600 freiwillige Helfer, mit Handschuhen und Plastiksäcken ausgestatten, haben Straßen, Feld- und Waldwege, Freizeiteinrichtungen, öffentliche Anlagen und Gewässer vom Unrat befreit. Dabei wird alles aufgesammelt, was nicht in die Natur gehört, angefangen von Flaschen, Dosen, Plastikteilen, Radkappen, Autoreifen bis hin zu Fahrrädern, Möbelteilen und Elektrogeräten.

Die Markungsputzete findet jedes Jahr im Laufe des Frühjahrs, meistens im März statt. Teilnehmer sind jederzeit herzlich Willkommmen, die genauen Termine können dem aktuellen Veranstaltungskalender entnommen werden und für weitere Einzelheiten steht jederzeit der städtischen Umweltberater gerne zur Verfügung.

^
Ansprechpartner
^
Zugehörigkeit zu