Impressionenen aus Metzingen

Jugendliche

Neben einem breiten Spektrum an Vereinsjugendangeboten auf sportlichen, musikalischen, kulturellen und sonstigen Bereichen bietet die Stadt Metzingen auch den „nicht organisierten“ Jugendlichen die Möglichkeiten der freien Jugendarbeit und Freizeitgestaltung in einem städtischen Jugendhaus mit sozialpädagogischer Betreuung. Selbstverwaltete Jugendclubs wie der Club Thing, Campus ergänzen die „Treffs“ für die Metzinger Jugend, die drei Bauwagen in Neuhausen und Glems stehen der offenen Jugendarbeit in den Ortsteilen zur Verfügung. Der Metzinger Jugendgemeinderat nimmt sich in seiner kommunalen, jugendpolitischen Arbeit ständiger aktueller Themen an, versucht diese umzusetzen und organisiert Veranstaltungen und Aktionen.

Im Arbeitskreis „Kinder- und Jugendhilfe“, einer Institution der in Metzingen tätigen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter von Vereinen, Verbänden, Behörden und Organisationen, wird ein wichtiger Beitrag für die Vernetzung und Kooperation von Jugendhilfeangeboten geleistet.
Die praktische Umsetzung erfolgt in Einrichtungen/Angeboten wie zum Beispiel in der Schulsozialarbeit, dem Projekt „Lädle“, der Mobilen Jugendberatung, der Kooperation „Tagesgruppe“ und beim Jugendmigrationsdienst

Ein von der Stadt Metzingen organisiertes Sommerferienprogramm mit mehr als 70 Veranstaltungen in den „großen Ferien“ garantiert Jahr für Jahr eine abwechslungsreiche, kurzweilige Ferienzeit für Kinder und Jugendliche.
 

Jugend
Vom Metzinger Jugendgemeinderat organisierte Tiefgaragen-Disco

 


  • Stadtverwaltung Metzingen
  • Stuttgarter Straße 2-4
  • 72555 Metzingen
  • Telefon: 0 71 23 / 9 25 - 0
  • stadt@metzingen.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK