ACHTUNG: AUFGRUND DER AKTUELLEN CORONA-LAGE FALLEN ALLE VERANSTALTUNGEN DER STADT METZINGEN BIS AUF WEITERES AUS. 
20. Oktober 2020
Konflikte und Kriege werfen einen langen Schatten. Sie hinterlassen körperlich und seelisch Versehrte. Sie rauben Leben, Zukunft und Hoffnung. Die Ausstellung „Barriere:Zonen“ portraitiert Menschen, deren Schicksal ein Konflikt prägt oder bestimmt hat.

Die Ausstellung ist in Kooperation mit dem Fotografen Till Mayer entstanden und von Handicap International realisiert worden. Sie kann von Dienstag, 20. Oktober bis Freitag, 13. November 2020 im Chorraum der Martinskirche während den täglichen Öffnungszeiten besucht werden.

Da der Chorraum nicht barrierefrei zugänglich ist, können Menschen im Rollstuhl, die Unterstützung brauchen, diese vorab telefonisch bei Ute Kern-Waidelich, Tel. 07123 – 925-338 anfragen.
Die Ausstellung ist eine Veranstaltung der Inklusionsbeauftragten der Stadt Metzingen im Rahmen der Metzinger Friedenswochen.
20. Oktober 2020
Stadtverwaltung Metzingen
Gewerbliche Schulen Metzingen
21. Oktober 2020
Konflikte und Kriege werfen einen langen Schatten. Sie hinterlassen körperlich und seelisch Versehrte. Sie rauben Leben, Zukunft und Hoffnung. Die Ausstellung „Barriere:Zonen“ portraitiert Menschen, deren Schicksal ein Konflikt prägt oder bestimmt hat.

Die Ausstellung ist in Kooperation mit dem Fotografen Till Mayer entstanden und von Handicap International realisiert worden. Sie kann von Dienstag, 20. Oktober bis Freitag, 13. November 2020 im Chorraum der Martinskirche während den täglichen Öffnungszeiten besucht werden.

Da der Chorraum nicht barrierefrei zugänglich ist, können Menschen im Rollstuhl, die Unterstützung brauchen, diese vorab telefonisch bei Ute Kern-Waidelich, Tel. 07123 – 925-338 anfragen.
Die Ausstellung ist eine Veranstaltung der Inklusionsbeauftragten der Stadt Metzingen im Rahmen der Metzinger Friedenswochen.
22. Oktober 2020
MMT Metzingen Marketing und Tourismus GmbH
22. Oktober 2020
Konflikte und Kriege werfen einen langen Schatten. Sie hinterlassen körperlich und seelisch Versehrte. Sie rauben Leben, Zukunft und Hoffnung. Die Ausstellung „Barriere:Zonen“ portraitiert Menschen, deren Schicksal ein Konflikt prägt oder bestimmt hat.

Die Ausstellung ist in Kooperation mit dem Fotografen Till Mayer entstanden und von Handicap International realisiert worden. Sie kann von Dienstag, 20. Oktober bis Freitag, 13. November 2020 im Chorraum der Martinskirche während den täglichen Öffnungszeiten besucht werden.

Da der Chorraum nicht barrierefrei zugänglich ist, können Menschen im Rollstuhl, die Unterstützung brauchen, diese vorab telefonisch bei Ute Kern-Waidelich, Tel. 07123 – 925-338 anfragen.
Die Ausstellung ist eine Veranstaltung der Inklusionsbeauftragten der Stadt Metzingen im Rahmen der Metzinger Friedenswochen.
22. Oktober 2020
Zukünftige Führung für zukünftige Herausforderungen - das wird ein wichtiges Thema innerhalb der Firmenkultur und dem Management sein. Was versteht man aber überhaupt unter zukunftsfähiger Führung und wie kann Sie gelingen?
Kulturforum Metzingen e.V.
Stadtverwaltung Metzingen
IZF e.V.
Kulturforum e.V.
Eisenbahnstraße 29
23. Oktober 2020
Konflikte und Kriege werfen einen langen Schatten. Sie hinterlassen körperlich und seelisch Versehrte. Sie rauben Leben, Zukunft und Hoffnung. Die Ausstellung „Barriere:Zonen“ portraitiert Menschen, deren Schicksal ein Konflikt prägt oder bestimmt hat.

Die Ausstellung ist in Kooperation mit dem Fotografen Till Mayer entstanden und von Handicap International realisiert worden. Sie kann von Dienstag, 20. Oktober bis Freitag, 13. November 2020 im Chorraum der Martinskirche während den täglichen Öffnungszeiten besucht werden.

Da der Chorraum nicht barrierefrei zugänglich ist, können Menschen im Rollstuhl, die Unterstützung brauchen, diese vorab telefonisch bei Ute Kern-Waidelich, Tel. 07123 – 925-338 anfragen.
Die Ausstellung ist eine Veranstaltung der Inklusionsbeauftragten der Stadt Metzingen im Rahmen der Metzinger Friedenswochen.
24. Oktober 2020
Konflikte und Kriege werfen einen langen Schatten. Sie hinterlassen körperlich und seelisch Versehrte. Sie rauben Leben, Zukunft und Hoffnung. Die Ausstellung „Barriere:Zonen“ portraitiert Menschen, deren Schicksal ein Konflikt prägt oder bestimmt hat.

Die Ausstellung ist in Kooperation mit dem Fotografen Till Mayer entstanden und von Handicap International realisiert worden. Sie kann von Dienstag, 20. Oktober bis Freitag, 13. November 2020 im Chorraum der Martinskirche während den täglichen Öffnungszeiten besucht werden.

Da der Chorraum nicht barrierefrei zugänglich ist, können Menschen im Rollstuhl, die Unterstützung brauchen, diese vorab telefonisch bei Ute Kern-Waidelich, Tel. 07123 – 925-338 anfragen.
Die Ausstellung ist eine Veranstaltung der Inklusionsbeauftragten der Stadt Metzingen im Rahmen der Metzinger Friedenswochen.
25. Oktober 2020
Konflikte und Kriege werfen einen langen Schatten. Sie hinterlassen körperlich und seelisch Versehrte. Sie rauben Leben, Zukunft und Hoffnung. Die Ausstellung „Barriere:Zonen“ portraitiert Menschen, deren Schicksal ein Konflikt prägt oder bestimmt hat.

Die Ausstellung ist in Kooperation mit dem Fotografen Till Mayer entstanden und von Handicap International realisiert worden. Sie kann von Dienstag, 20. Oktober bis Freitag, 13. November 2020 im Chorraum der Martinskirche während den täglichen Öffnungszeiten besucht werden.

Da der Chorraum nicht barrierefrei zugänglich ist, können Menschen im Rollstuhl, die Unterstützung brauchen, diese vorab telefonisch bei Ute Kern-Waidelich, Tel. 07123 – 925-338 anfragen.
Die Ausstellung ist eine Veranstaltung der Inklusionsbeauftragten der Stadt Metzingen im Rahmen der Metzinger Friedenswochen.
1 ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ... 12