Sich zeigen, sich präsentieren, Ideen ausprobieren und Netzwerke aufbauen - das ist das Ziel der Veranstaltungen in Metzingen und in der Region, bei denen sich Gründerinnen und Gründer kostenlos beteiligen und ausstellen können.

Gründermesse Neckar-Alb

Einmal im Jahr, meist im Frühjahr, mieten die Wirtschaftsförderungen von 11 Kommunen die Reutlinger Stadthalle und bieten knapp 100 Gründerinnen und Gründern Platz für ihre Ausstellung. Der Austausch mit anderen Gründungswilligen bietet einen guten Einstieg ins "Netzwerken". Der daran angehängte Elevator-Pitch ist als Landeswettbewerb eine gute Plattform, um bekannter zu werden. Gleichzeitig informieren zig Beratungsinstitutionen über das Thema Gründung, z.B. "wie erstelle ich einen Businessplan", "wie gewinne ich Kunden" oder "welche Versicherungen sind wichtig für mich". In Workshops und mittels Kurzvorträge geht es den ganzen Tag nur um " das Eine". Termin und Anmeldung erfahren Sie im Veranstaltungskalender oder bei uns im Fachbereich Wirtschaft. Die nächste Gründermesse findet erst 2020 statt.

Gründermesse

Ermstal -Gründertreffen
In lockerer Form treffen sich Gründerinnen und Gründer aus Bad Urach, Dettingen und Metzingen um ihre Ideen zu besprechen und sich auszutauschen. Informationen über FAcebook oder Dorothee Wörner, Wirtschaftsförderung Stadt Metzingen.

Gewerbe- und Industrieschau Metzingen

Alle zwei Jahre wandelt sich ein Areal im Gewerbegebiet in eine Schau für Handwerk, Industrie und Diensleistung. Gründerinnen und Gründer bekommen kostenlose Indoor- oder Outdoorflächen. Rund 10 000 Besucher schlendern über das Gelände und informieren sich über Neuheiten. Eine gute Gelegenheit Kunden zu gewinnen und andere Gewerbetreibende kennenzulernen.