Corona-Schutzimpfung

Alle über 80-jährigen sind jetzt zur Impfung aufgerufen.

Alle Informationen zur Corona-Schutzimpfung



Notbetreuung in den Metzinger Kindertageseinrichtungen 


Nachdem der bundesweite Lockdown und damit die Schließung der Schulen und Kindertageseinrichtungen über den 10. Januar 2021 hinaus verlängert worden ist, wird es in Metzingen weiterhin eine Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen geben.
 
Die Notbetreuung wurde bereits im Dezember 2020 eingerichtet und wird auch in der kommenden Woche und gegebenenfalls auch darüber hinaus – sollte die Schließung weiter notwendig sein – zur Verfügung stehen.
 
Auch bei den Voraussetzungen für die Notbetreuung gibt es keine Änderungen. Wie bereits seit dem 16. Dezember 2020 kann eine Notbetreuung in Metzingen nur dann in Anspruch genommen werden, wenn beide Eltern oder die bzw. der Alleinerziehende vom jeweiligen Arbeitgeber als unabkömmlich eingestuft werden. Wir bitten, die Notbetreuung nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn dies unabdingbar notwendig ist. Wenn Sie einen Bedarf für die Notbetreuung haben, verwenden sie bitte das Anmeldeformular und lassen Ihren Arbeitgeber die Arbeitgeberbescheinigungen ausfüllen.
 
Bezüglich der Elternbeiträge sind die Kommunen aktuell in intensiven Gesprächen mit dem Land Baden-Württemberg. Sobald es eine Entscheidung gibt, werden wir darüber informieren.


Hier finden Sie eine ausführliche Elterninformation als pdf-Datei (bitte klicken). 

Hier finden Sie das Anmeldeformular für die Notbetreuung als pdf-Datei (bitte klicken). 

Hier finden Sie die Arbeitgeberbestätigung als pdf-Datei (bitte klicken). 




Metzinger Einzelhandel im Lockdown


Informationen zu Metzinger Geschäften im Lockdown




Rückkehr aus Corona-Risikogebiet: Was ist zu tun?







Wenn Sie aus einem Corona-Risikogebiet wieder nach Deutschland einreisen, sind Sie nach den aktuellen Vorschriften verpflichtet sich nach Ihrer Einreise unmittelbar an Ihren Zielort zu begeben, sich dort häuslich zu isolieren und sich per E-Mail oder telefonisch bei der für Sie zuständigen Behörde zu melden. In Metzingen ist das die Ortspolizeibehörde. Bitte melden Sie sich bei Rückkehr aus einem Corona-Risikogebiet deshalb unverzüglich telefonisch unter 07123/925-202.
Welche Länder zu den Risikogebieten gehören, erfahren Sie auf der Internetseite des Robert-Koch-Instituts unter www.rki.de. 

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite des Auswärtigen Amts




Jetzt die CORONA-WARN-APP herunterladen und gemeinsam Corona bekämpfen


Mit der Corona-Warn-App können alle mithelfen, Infektionsketten schnell zu durchbrechen. Sie macht das Smartphone zum Warnsystem. Die App informiert uns, wenn wir Kontakt mit nachweislich Infizierten hatten. Sie schützt uns und unsere Mitmenschen. Und unsere Privatsphäre. Denn die App kennt weder unseren Namen noch unseren Standort.

Alles Wissenswerte zur Corona-Warn-App




Weitere Informationen zum Thema Corona-Virus


Aktuelle Corona-Landesverordnung

Informationen für Eltern

Informationen für Arbeitnehmer

Informationen für Gewerbetreibende und Unternehmen

Informationen für Gehörlose, Sehbehinderte und in Leichter Sprache

Informationen über das Virus und Schutz


Soforthilfeprogramm für Künstlerinnen und Künstler

Richtlinien für die Zuwendungen aus dem Nothilfefonds für Kunst und Kultureinrichtungen

Programm des Landkreis Reutlingen für Kunstschaffende

Informationen für GEMA-Lizenznehmer